Astrofotografie Sternbilder

Kleiner Löwe - Leo Minor (LMi)

Beste Sichtbarkeit (obere Kulmination) um Mitternacht ist am 24. Februar.

Um die Hilfslinien und Sternnamen einzublenden bewegen Sie Ihren Mauszeiger über das Bild.



Beschreibung

Der Kleine Löwe ist ein unscheinbares Sternbild des nördlichen Fixsternhimmels. Er setzt sich (je nach Sternkarte) aus zwei oder drei Sternen zusammen. Nur einer ist heller als die 4. Größenklasse.

Man findet das Sternbild nördlich des markanten „großen“ Löwen (Leo).



Geschichte

Das Sternbild wurde erst 1687 von dem Danziger Astronomen Johannes Hevelius eingeführt. Nur der zweithellste Stern, β Leonis Minoris, wurde mit einem griechischen Buchstaben bezeichnet.



Meteorstrom - Häufung von Sternschnuppen

Die Leo-Minoriden sind ein Meteorstrom, der mit einer ZHR von lediglich 2 Meteoren pro Stunde eine sehr geringe Aktivität besitzt. Der Aktivitätszeitraum ist vom 19. bis 27. Oktober, das Aktivitätsmaximum ist am 24. Oktober. Sein Radiant befindet sich im östlichen Areal des Sternbildes Kleiner Löwe, etwa 3 Grad östlich des Sternes β Leonis Minoris. Der Ursprungskörper des Stromes ist der Komet C/1739 K1.


Zurück zur Sternbilder Auswahl


Quellenangabe

Ihr Kommentar: